Vinschgau



Vinschgau in Südtirol

Vinschgauer Oberland
Vinschgauer Oberland

Vinschgau erstreckt sich vom Reschenpass bis hin nach Meran. Hier befinden sich zwei berühmte Schlösser: Das Schloss Juval und die Churburg, mit der größten privaten Waffenkammer der Welt.

Schlanders (760 m), das Hauptort, und Latsch (639 m) liegen in zentralen und sonnigen Lage im mittleren Vinschgau.

Prad (915 m) ist ein zauberhafter Obervinschgauer Ferienort und liegt in einer ausgedehnten Wiesenlandschaft, eingerahmt von einer herrlichen Gebirgskulisse.

Taufers im Münstertal (1240 m) hat sich noch viel Typisches bewahrt. Zwei mächtige Burgruinen, einstige Residenzen der Bischöfe von Chur, überragen die Ortschaft.

Trafoi im Vinschgau
Trafoi

14 Dreitausender sind um "König Ortler" gruppiert! Das Ortlergebiet mit den Dörfern Trafoi (1543 m), Sulden, Gomagoi (1260 m), Stilfs (1310 m), ein charakteristisches Haufendorf am Sonnenhang, und Stilfserjoch. Ausgehend von satten Talwiesen führt die berühmte Stilfserjoch Straße über sonnige Hänge in hochalpine Bergregionen. Man ist inmitten des Nationalparks Stilfserjoch.

Stilfserjochstrasse
Stilfserjochstrasse

Die Gesamtlänge der Stilfserjochstrasse von Spondinig bis Bormio beträgt 49 km. Auf der Südtiroler Seite wird ein Höhenunterschied von 1870 m mit 48 Spitzkehren und auf Veltliner Seite eine Höhendifferenz von 1530 m mit 34 Kehren überwunden. Die durchschnittliche Steigung ist 9%, an wenigen Stellen weist die Straße eine Steigung von 11% auf.